Startseite

Startseite






Edelstahlvordach mit Glas als Eingangsüberdachung

Was zeichnet das Edelstahlvordach aus?

Edelstahl gehört zweifelsohne zu den kostspieligen und dafür hochwertigen Materialien für die Gestaltung von Treppen, Geländern und Vordächern. Auf Grund seiner Eigenschaften ist das Edelstahlvordach besonders langlebig, robust und witterungsfest.

Kombinationen beim Edelstahlvordach

Edelstahl ist ein Werkstoff, welcher zudem flexibel ist und zahlreiche Verarbeitungsmöglichkeiten zulässt. Ihren besonderen Reiz erhalten Edelstahlvordächer durch die zahlreichen Kombinationen, welche Edelstahl mit anderen Materialien zulässt. Reizvoll und als optische Highlights besonders geeignet sind in diesem Zusammenhang Naturholz und dessen Verarbeitungen, andere Metalle wie Kupfer, Glas oder Kunststoffe. Daneben bietet Edelstahl eine elegante Oberflächenausstrahlung, welche in klassischen metallfarben eine gelungenen Kombination zu anderen Bauelementen sein kann. Durch die möglichen Beschichtungen, welche Edelstahl zulässt, kann das Edelstahlvordach auch in unterschiedlichen Farbgebungen hergestellt werden. Außerdem können die Oberflächenstrukturen durch moderne Beschleifungen so bearbeitet werden, dass eindrucksvolle optische Effekte entstehen. Dabei lassen sich passende Varianten zu den Fenster- oder Türrahmen finden. Am häufigsten kommt das Vordach in Kombination mit Glas und Edelstahl als Eingangsüberdachung zur Verwendung.
Ein wichtiger Aspekt im Rahmen der Edelstahlvordächer ist deren Korrosionsbeständigkeit, welche durch spezielle Lasuren erreicht wird. Eine weitere Technologie zur Bearbeitung von Edelstahlvordächern ist das als elektrolytisches Polieren bezeichnete Verfahren. In diesem Bezug sind Vordächer aus Edelstahl vorwiegend wartungsfrei und benötigen kaum zusätzliche Pflege.
Da Edelstahl ein Material ist, welches viele Bearbeitungsprozesse erlaubt, bieten die Hersteller in Zusammenarbeit mit Designern moderne und ansprechende Vordächer aus diesem Werkstoff an. Diese weichen sowohl in Formen und Kombinationen als auch in der Gestaltung der Oberflächen voneinander ab. Beliebt sind die Glasvordächer, welche mit einem Rahmen aus Edelstahl versehen werden.
Für die Montage der Edelstahldächer sind die speziellen Vorrichtungen eine Garantie für deren Haltbarkeit auch unter Belastung durch Schnee oder Regen. Für diese Vorzüge werden verschiedene Varianten an Halterungen eingesetzt, welche unter der Bezeichnung Anker bekannt sind. In diesem Zusammenhang werden Zuganker oder sogenannte Schwerthalterungen verwendet, auch Querholme und Konsolen aus Edelstahl.


Home: Edelstahlvordach | Impressum | Disclaimer